Kompetenzpass Handel

Im Kompetenzpass Handel werden fachübergreifende Kompetenzen dokumentiert, die in gängigen Beurteilungssystemen kaum oder gar nicht erfasst werden. Der Pass versteht sich als Sammelmappe, in der Einzelnachweise gesammelt werden können.

Bestandteile können sein:

  1. ein erfolgreich absolviertes elektronisches Training des FL - Kompetenztrainers
  2. ein mit Hilfe der FL 360 Grad - Umfrage erstelltes Kompetenzprofil

360 Grad Umfrage - Individuelle Kompetenzprofile erstellen

Auf der Basis des Kompetenzmodells Handel wurde eine 360 Grad – Umfrage entwickelt, mit deren Hilfe jede/r Auszubildende ihr/sein eigenes individuelles Kompetenzprofil erstellen kann.

Insgesamt 50 Items werden durch eine Selbsteinschätzung und/oder einer bzw. mehrerer Fremdeinschätzung/en beantwortet. In der Auswertung ergibt sich ein individuelles Kompetenzprofil. Mit Hilfe einer wiederholten Umfrage, beispielsweise nach einem Ausbildungsjahr, können Kompetenzentwicklungen abgebildet werden.

Die Umfrage ist Online per PC oder Smartphone abrufbar.

Anmeldungen bitte an: info@zbb.de, Kennwort „FL Kompetenzprofil“

Das Projekt "Flexible Learning im Handel II" wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Termine

15.12.2017 Berlin, Fachtagung "Ökonomische Bildung im Handel", zbb

11.11.2016 Hannover, Digitalisierung in der Berufsbildung -Präsentation

18.10.2016 BHB AK Personalentwickler, Köln - Präsentation

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)