30.11.2017

eBay und Amazon sollen künftig für Händler haften

Im Kampf gegen den Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel wollen die Länder-Finanzminister künftig Online-Marktplätze wie Amazon oder eBay zur Verantwortung ziehen. Zahlen die Verkäufer auf ihren Plattformen keine Umsatzsteuer, sollen dafür die Betreiber geradestehen. Ziel der Pläne sind vor allem Händler im Ausland, die bisher schlecht belangbar sind.

internetworld.de, 30.11.2017

Das Projekt "Flexible Learning im Handel II" wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Termine

15.12.2017 Berlin, Fachtagung "Ökonomische Bildung im Handel", zbb

11.11.2016 Hannover, Digitalisierung in der Berufsbildung -Präsentation

18.10.2016 BHB AK Personalentwickler, Köln - Präsentation

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)