26.11.2018

Programm Ausbildung weltweit gestartet

Am 26.11.2018 wurde das Programm „Ausbildung weltweit“ offiziell gestartet. Unternehmen, die ihre Auszubildenden für mindestens 3 Wochen und maximal 3 Monate ins Ausland schicken wollen, können eine Förderung beantragen. Auch Auslandsaufenthalte für Ausbilder werden für bis zu 2 Wochen gefördert. Mehr Informationen zu Anträgen und Förderbedingungen finden Sie unter www.ausbildung-weltweit.de Anträge für die erste Förderrunde müssen bis zum 14.2.2019 eingereicht werden. Geplant ist, dass alle 6 Monate eine Bewerbungsrunde ermöglicht wird.

Berlin, 26.11.2018

Das Projekt "Flexible Learning im Handel II" wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Termine

15.12.2017 Berlin, Fachtagung "Ökonomische Bildung im Handel", zbb

11.11.2016 Hannover, Digitalisierung in der Berufsbildung -Präsentation

18.10.2016 BHB AK Personalentwickler, Köln - Präsentation

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)