• Anmelden
Logo

Brotkrumen-Navigation

Netzwerk für digitales Lernen im Handel
Unsere eLearning-Angebote
Servicestellen
Themen für die Praxis
News
Implementierung digitalen Lernens in 4 Schritten - Ein Leitfaden
Der Einführungsprozess digitaler Lernmethoden ins Unternehmen und in den Alltag der Mitarbeiter ist komplex. Mit einer praxisorientierten Implementierungsstrategie können Sie Fehlversuchen vorbeugen und gewährleisten einen Entwicklungsprozess, der sich an den Bedarfen des Unternehmens und der Mitarbeiter orientiert. In einem Leitfaden stellen wir Ihnen die wichtigsten Eckpfeiler für eine erfolgreiche Implementierung vor.

Link zur Publikation
 
 
 
Charta Digitale Bildung: Schüler sollen mündige Kulturtechniker werden
Digitalkompetenzen sind Teil der Allgemeinbildung geworden und Basis für Mündigkeit in der vernetzten Welt, meint die Gesellschaft für Informatik. Ein breites Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft setzt sich nun für ein gemeinsames und umfassendes Verständnis von Bildung in der digitalen Welt ein.
Ziel ist es durch Anpassung der Lehrpläne digitale Kompetenzen zu fördern.

Mehr Informationen unter:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Charta-Digitale-Bildung-Schueler-sollen-muendige-Kulturtechniker-werden-4496765.html

Quelle: Heise online; News 08/2019,

09.08.2019
Karriere per Onlinekurs
Karriere per Onlinekurs
Flexibles Lernen im Internet – das war mal für Studenten gedacht. Doch die Onlinekurse sind auch für Unternehmen und Arbeitnehmer attraktiv. In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt zeigt sich so eine Möglichkeit den Anschluss nicht zu verlieren. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten und Quellen für die Nutzung von Onlinekursen.

Praxisbeispiele und einen Überblick erhalten Sie unter:
https://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/beruf/moocs-karriere-per-onlinekurs-16327552.html

Quelle: Frankfurter Allgemeine Online, Bereich Karriere,

17.04.2019
Was wir von Bienen für die digitale Arbeitswelt lernen können
Agiles Management mag ein modernes Phänomen in der Wirtschaft sein – in der Natur ist es aber seit Jahrmillionen bewährt. Ein kurzer Blick in die Welt der Honigbiene zeigt, dass es Analogien und Ansätze gibt, die Unternehmen auf dem Weg zu mehr Agilität nutzen können. Das t3n Magazin liefert einen Denkanstoß in Form eines 7 Punkte Ratgebers.

Zum Ratgeber:
https://t3n.de/news/bienen-fuer-digitale-arbeitswelt-1168669/

Quelle: t3n Homepage, Kategorie Ratgeber

09.06.2019
Was bedeutet eigentlich Arbeit 4.0?
Wie werden die Arbeitsprozesse in Zukunft aussehen?
Im Rahmen des Barcamps der Bertelsmann Stiftung wurden diese Fragen Personen aus Forschung, Politik und Wirtschaft gestellt.

Einige Kommentare daraus:
Hochqualifizierte werden von Routinearbeiten entlastet, verstärkt privilegiert und alimentiert; ihr Chancenbereich wächst. Für gering Qualifizierte dagegen steigen die Risiken, ihre Arbeitsplätze werden prekärer. 
Daraus entwickeln sich neue Anforderungen an Unternehmen im Wettbewerb um die Hochqualifizierten und an die Arbeitsmarktpolitik zum Umgang mit prekären Beschäftigungsverhältnissen und misslingenden Startup-Gründungen.
 
Quelle:  https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/mediathek/medien/mid/was-bedeutet-eigentlich-arbeit-40/

20.08.2019
Neues Zentrum berät Handel bei der Digitalisierung  
Ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag der großen Koalition umgesetzt:

„Die Digitalisierung ist Chance und Herausforderung für den Einzelhandel. Es soll ein Kompetenzzentrum Handel geschaffen werden, um konkrete Hilfestellungen für den kleinen und mittleren Einzelhandel zu leisten.“

Diese Vereinbarung ist jetzt umgesetzt worden.
Die Leitung hat der Handelsverband Deutschland (HDE), die praxisbezogene wissenschaftliche Begleitung übernehmen das IFH Köln und das EHI Retail Institute in Köln sowie das ibi research an der Universität Regensburg.
Zu dem bundesweiten kostenfreien Angebot gehören Workshops, Unternehmersprechstunden, Podcasts zu aktuellen Handelsthemen, Checklisten  u.v.a.m.

Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/neues-zentrum-beraet-handel-bei-der-digitalisierung-7666923  

01.07.2019
Veranstaltungen
 
17.06.2019
Erfurt  Augustinerkloster,  Klimamittagsimbiss, FlexNet und digitales Lernen für Einzelhändler
-Weitere Informationen-
25.-26.03.2019 Berlin, internes Projekttreffen FlexNet
25.-26.02.2019 Bonn, eQualification, Statuskonferenz zum BMBF-Programm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung". - Weitere Informationen -
21.02.2019 | 10:00 - 11:30 Uhr VC, interne Projekt-Telko FlexNet
20.-21.11.2018 Kassel, internes Projekttreffen FlexNet
17.-18.07.2018 Köln, internes Projekttreffen FlexNet
12.-13.04.2018 Berlin, internes Projekttreffen FlexNet
Referenzunternehmen
Kooperationspartner
Das Projekt „FlexNet Handel“ wird im Rahmen des Programms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.